FC Liestal gewinnt auswärts beim heimstarken FC Lerchenfeld 3:2



Unser Fanionteam setzt sein Erfolgsserie auch auswärts gegen den FC Lerchenfeld fort. Mit dem nötigen Respekt trat unser Team am Samstagnachmittag bei idealem Fussballwetter auf dem Kunstrasenplatz im Thuner Vorort gegen den heimstarken FC Lerchenfeld an.

Von der ersten Minute an entwickelte sich ein sehr kampfbetontes und intensives Spiel. Bereits in der 3. Minute zog Florian Hengel auf der rechten Seite unwiderstehlich los und seine präzise und scharfe Hereingabe verwertete unser Goalgetter Pierre Torre zur frühen 1:0 Führung für unsere Farben. Das Heimteam zeigte sich jedoch keineswegs geschockt von diesem frühen Gegentreffer und erzielte praktisch im Gegenzug in der 4. Minute auf Corner das 1:1.
Nun konnte das Spiel resultatmässig also wieder von vorne anfangen. Der FC Lerchenfeld übernahm für die nächsten gut 10. Minuten das Zepter und unsere Defensive schien in dieser Phase nicht unverwundbar.

Nachdem unsere Defensive die beiden starken und robusten Stürmer des FC Lerchenfeld langsam aber sicher in den Griff bekommen hatte, änderte sich das Spiel schlagartig und nun war es unser Team, welches zu „powern“ begann. In dieser Phase zeigte sich, warum unser Team nach nun gespielten 18 Meisterschaftsrunden am meisten Tore (45) geschossen hat der Gruppe 3 der 2. Liga interregional. In der 31. Minute war es Dimitri Sidler, welcher unwiderstehlich in den gegnerischen 16er drang und den Ball schnörkellos in der weiteren Ecke zur unterdessen verdienten 2:1 Führung platzierte. Nur 5. Minuten später schloss Forian Hengel einen schönen Angriff mit einem technisch perfekten Lob über den herauseilenden Torwart zur 3:1 Führung ab. Mit dem zu diesem Zeitpunkt verdienten Stand von 3:1 ging es dann in die Pause.

In dieser Halbzeitpause durfte ich auf spontane Einladung und begleitet von FC Lerchenfeld Supporter Louis und seiner charmanten Frau am Donatoren-Apéro des FC Lerchenfeld teilnehmen, welcher im Tribunengebäude des FC Lerchenfeld stattfand. Hierfür möchte ich mich auf diesem Weg bei Louis und seiner Gattin, sowie dem ganzen FC Lerchenfeld ganz herzlich bedanken.

Pünktlich zur zweiten Halbzeit war ich dann aber wieder auf meinem Tribunenplatz, um dem Geschehen der zweiten Halbzeit zu folgen. Bis zur gelb roten Karte für einen Lerchenfeld Spieler in der 65. Minute plätscherte das Geschehen hin und her, ohne an die Qualität der ersten Halbzeit anschliessen zu können. Unser Team bewahrte den Vorsprung relativ problemlos, mehr aber auch nicht. Die gelb-rote Karte stachelte die Lerchenfelder in dem Masse an, wie sich wohl unsere Mannschaft in Sicherheit wog die 3 Punkte nun mit einem Mann mehr endgültig im Sack zu haben. Ab diesem Zeitpunkt Halbzeit zeigte unser Team eine dürftige Leistung und die zahlreich angereisten treuen Anhänger des FCL waren froh, dass der Anschlusstreffer des FC Lerchenfeld erst in der 93. Minute fiel und der Schiedsrichter die Partie danach zeitnah beendete.


Mit diesem Sieg ist der FC Liestal für den Moment zum ersten Verfolger des Aufstiegsfavoriten FC Biel avanciert.

Leider verletzte sich in der 90. Minute unser Nachwuchstalent Alessio Pileggi schwer und musste mit einer ausgerenkten Schulter mittels Krankenwagen ins Spital in Thun überführt werden. Der gesamte FCL wünscht Alessio eine gute und rasche Genesung. Ein herzliches Dankeschön auch unseren zahlreich mitgereisten FCL Fans für die Unterstützung im von Liestal doch nicht gerade um die Ecke liegenden Thuner Vorort.

Das nächste Spiel unseres „Eins“ findet am Samstag 21.04.2018 um 16.00 Uhr auf dem heimischen Gitterli statt. Gegner wird der FC Prishtina Bern sein, welcher aktuell im Abstiegskampf steckt und sicher Punkte vom Gitterli mitnehmen will.

Spieler und Staff würden sich über zahlreiche Unterstützung gegen den FC Prishtina Bern freuen.

Sportliche Grüsse
Präsi FCL

Resultatübersicht der FCL Teams der Woche vom 09. bis 15. April 2018

2. Liga interregional: FC Lerchenfeld – FC Liestal 2:3
3. Liga : FC Liestal - FC Laufenburg/Kaisten 4:2
5. Liga: FC Ferad – FC Liestal 4:1
A-Junioren Promotion: FC Liestal - FC Möhlin/Ryburg 3:1
B-Junioren-Promotion: FC Liestal a - FC Rheinfelden a 1:2
B-Junioren-Promotion: SV Muttenz b – FC Liestal a 2:5
B-Junioren 1. Stärkeklasse: FC Black Stars Basel b – FC Liestal b 5:0
C-Coca Cola League: SV Muttenz a – FC Liestal a 0:8
C-Junioren 1. Stärkeklasse: BCO Alemannia Basel – FC Liestal b 2:3
C-Junioren 1. Stärkeklasse: FC Telegraph Basel – FC Liestal c 7:3
D-Promotion-Junioren: FC Gelterkinden a – FC Liestal a 1:8
D-Promotion-Junioren: FC Black Stars Basel a – FC Liestal a 4:4
D-Junioren 1. Stärkeklasse: FC Liestal b – FC Pratteln a 2:10
E-Junioren 1. Stärkeklasse: FC Diegten-Eptingen gelb – FC Liestal a 3:10
E-Junioren 2. Stärkeklasse: FC Liestal b – FC Frenkendorf b *:*
Senioren+30 Meistergruppe: FC Liestal – FC Reinach 1:2
Senioren+50 Stärkeklasse 3: FC Liestal – FC Srbija 1968 a 3:8